TurboBreakfast Dessau-Rosslau

Aktuelle Informationen | TurboBreakfast Dessau-Rosslau

Unternehmerfrühstück in Dessau-Rosslau

Unter dem Motto „Unternehmen vernetzen, Chancen erkennen, Kooperationen eingehen“ führt die Wirtschaftsförderung in Kooperation mit ansässigen Firmen regelmäßig das „TurboBreakfast Dessau-Roßlau“ durch.

Mit der Veranstaltungsreihe wird das Ziel verfolgt, die am Wirtschaftsstandort Dessau-Roßlau ansässigen Unternehmen sowohl branchenspezifisch als auch branchenübergreifend zu vernetzen sowie mögliche Kooperationen und gemeinsame Projekte zu initiieren.

Auch stehen hier die Ansprechpartner der Wirtschaftsförderung für Gespräche, Hinweise und Anregungen zur Verfügung. Neben interessanten Vorträgen erhalten die Gäste die Möglichkeit, Einblicke in den Betrieb des jeweiligen  Veranstalters zu erhalten, und bei einem gemeinsamen Frühstück in angenehmer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

15. Unternehmerfrühstück in Dessau-Roßlau

Innovationen sind die Basis einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft. Wer sich nicht selbst immer wieder neu erfindet, geht unter. „Innovation – der Turbo für Ihr Unternehmen!“ – unter diesem Motto stand das 15. Turbo-Breakfast, welches am 30.11.2017 stattfand. Gastgeber war die Hochschule Anhalt, deren Anliegen es an diesem Tag war, Unternehmen mit der Innovationskraft der Hochschule zu vernetzen, denn insbesondere Innovationstransfers aus der Wissenschaft ergänzen und erweitern unternehmensinterne Forschungs- und Entwicklungsprozesse.

Der Einladung folgten zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer. Auch Gründer aus der Hochschule Anhalt waren vor Ort und auf der Suche nach Kooperationspartnern aus der Wirtschaft.

Die Begrüßung der Gäste übernahm der Beigeordnete für Wirtschaft und Kultur, Herr Dr. Robert Reck. Anschließend gab Herr Prof. Dr. Carsten Fussan, Leiter des FOUND IT! Gründerzentrums der Hochschule Anhalt, einen kurzen Einblick in die Arbeit und Erfolge des Gründerzentrums. In acht folgenden, sehr kurzweiligen Beiträgen wurden unterschiedliche Wissenschaftsschwerpunkte des Fachbereichs Design und des Fachbereichs Architektur/Facility Management/Geoinformation vorgestellt.

Beispielsweise der Studierende Dirk Queck vom Fachbereich Design stellte den „Junkershocker“, ein ´local product´, als Ergebnis seiner Masterthesis vor. Für die Produktion der Bestandteile sowie die Fertigung des Möbelstücks zeichnen kooperierende Unternehmen aus Dessau-Roßlau und Umgebung verantwortlich.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Präsentation von Prof. Dr. Robert Off vom Fachbereich Architektur/Facility Management/Geoinformation. Prof. Dr. Off, der seine eigens erfundene Herstellungsmethode für Membranen patentieren ließ, zeigte beeindruckende Beispiele von weit spannenden Dachkonstruktionen aus Membranen.

Der imponierende Input aus den Kurzvorträgen war Grund genug für einen regen Austausch und Diskussionen unter den Anwesenden beim anschließenden gemeinsamen Frühstück. Dem Team der Hochschule gebührt an dieser Stelle ein großes Dankeschön für die gelungene Veranstaltung. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Veranstaltungspartner

Hochschule Anhalt
www.hs-anhalt.de

Altro Debolon GmbH & Co. KG
www.altrodebolon.de

Umweltbundesamt
www.umweltbundesamt.de

FVK Faserverstärkte
Kunststoffe GmbH  
www.fvk-dessau.de

DVV-Stadtwerke  
www.dvv-dessau.de

Wohnungsgenossenschaft Dessau eG 
www.wg-dessau.de

Trennwand Bau Dessau GmbH 
www.trennwandbaudessau.de

Dessauer Schaltschrank-
und Gehäusetechnik GmbH 
www.dessauer-schaltschraenke.de

Technikmuseum
„Hugo Junkers“ Dessau
www.technikmuseum-dessau.de

Vetter Möbel +
Inneneinrichtung GmbH 
www.vetter-moebelbau.de

Veranstaltungszentrum
Golfpark Dessau
www.golfparkdessau.de

IDT Biologika GmbH
www.idt-biologika.de

heima menü GmbH
www.heima-menue.de

MAINMETALL Großhandels GmbH 
www.mainmetall.de

HR ARENA GmbH 
www.hr-arena.de

RSW Roßlauer
Schiffswerft GmbH & Co. KG 
www.rsw-stahlbau.de

Ansprechpartner

Sie sind ein in Dessau-Roßlau ansässiger Gewerbebetrieb und möchten das „TurboBreakfast Dessau-Roßlau“ als Informations- und Kommunikationsplattform nutzen oder selbst eine solche Veranstaltung ausrichten?

Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung

Liane Riehl
+49 340 204 17 80
Liane.Riehl@dessau-rosslau.de

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular >>