Industrie- und Gewerbegebiet Flugplatz Dessau

Gewerbeflächen | Industrie- und Gewerbegebiet Flugplatz Dessau
Blick auf das Industrie- und Gewerbegebiet Flugplatz Dessau

Weiträumiges Industrieareal mit eigenem Verkehrslandeplatz

Gut starten und erfolgreich landen

Inmitten des Bereiches der weltberühmten Junkerswerke, von dem einstmals das legendäre Flugzeug Ju 52 startete wurde in Dessau-Roßlau ein  Industrie- und Gewerbeareal angelegt, in dem auch heute wieder Höhenflüge möglich sind. Die Ansiedlungsflächen befinden sich in 2 km Entfernung westlich vom Stadtzentrum und weisen eine hervorragende logistische Anbindung auf. 

Optimale Platzverhältnisse 

Mit dem Industrie- und Gewerbegebiet Flugplatz steht ein Areal zur Verfügung, welches nicht nur günstige Bodenpreise sondern auch eine Flächenbereitstellung in jeder gewünschten Größe garantiert. Das Gebiet bietet  für Unternehmen optimale Bedingungen – für Startups ebenso wie für Niederlassungen oder Betriebserweiterungen. Das Gelände ist vorrangig für die Nutzungsart Industriegebiet (GI) angelegt, so dass auch ein 24-Stunden-Betrieb möglich ist.


Ideale Infrastruktur

Die Verkehrsanbindung des Bereiches ist hervorragend. Neben einem Verkehrslandeplatz vor der Haustür besteht eine direkte Zufahrt ausschließlich durch Gewerbegebiete zur 5 km entfernten BAB 9 Berlin-München. Über die gut ausgebaute B 185 sind auch die BAB14 Dresden-Magdeburg und die BAB 38 Leipzig-Göttingen in kurzer Zeit erreichbar. Der ca. 10 km entfernte Industriehafen in Aken wird ebenfalls über eine direkte Zufahrt erreicht, der Großflughafen Halle-Leipzig in ungefähr 30 Autominuten. Die Bundeshauptstadt Berlin ist nur gut 120 km entfernt.

Besondere Veranstaltungskulisse

Durch die großzügige Flächengestaltung und die Nähe zum Technikmuseum „Hugo Junkers“ sowie zur „Alten Landebahn“ ist das Gebiet nicht nur für Ansiedlungen sondern auch für Veranstaltungen hervorragend geeignet und bietet diesen ein ganz besonderes Ambiente. Zum „Flugplatzfest“ landen alljährlich die liebevoll „Tante Ju“ genannten Junkers-Flugzeuge in Dessau und bieten auf ihren Rundflügen unvergessliche Erlebnisse. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Industrie- und Gewerbegebiet
Flugplatz Dessau
in Zahlen und Fakten

Gesamtfläche ca. 160 ha 
davon verfügbar ca. 120 ha

Grundstücke
Flächengrößen 10.000 m² - 570.000 m²
voll erschlossen
sofort bebaubar
Ansiedlung von Industrie und Gewerbe

Entfernungen
Flughafen Leipzig-Halle | 50 km
Bundesautobahn A9 | 5 km
Bundesstraße B184 | direkt
Bundesstraße B185 | direkt
Verkehrslandeplatz | direkt

Ansprechpartner

Sie benötigen weitere Informationen oder haben Interesse an einer Ansiedlung?

Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner bei der Wirtschaftsförderung

Kornelia Tschirner
+49 340 204 13 80
Kornelia.Tschirner@dessau-rosslau.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular >>